Walnüsse Walnussbäume
WalnüsseWalnussbäume

Walnussbäume und Walnussanbau im Ried

Unser landwirtschaftlicher Betrieb ist auf die Anzucht von Walnussbäumen und die Produktion von Walnüssen spezialisiert. Unsere Anbauflächen liegen im Hessischen Ried rund um das Naturschutzgebiet Kühkopf-Knoblochsaue und auf der aus unserer Blickrichtung anderen Rheinseite im Wonnegau, Rheinhessen. Derzeit bauen wir auf mehr als 12 ha Anbaufläche verschiedene Walnusssorten für die Nussproduktion und für die Gewinnung von Edelreisern und Unterlagen an. Unser Baumschulsortiment umfasst vorwiegend deutsche und französische Walnuss-Sorten, aber auch einzelne Sorten aus anderen Ländern (Tschechien, Bulgarien, USA, Österreich, Ungarn). Wir sind eine registrierte Baumschule und berechtigt, EU-Pflanzenpässe auszustellen.

 

Mit der neuen EU-Ökoverordnung, die am 1. Januar 2022 inkraft tritt, sind für uns einige neue Einschränkungen hinzugekommen, die uns vorerst dazu zwingen, im Baumschulbereich keine Bioware mehr anzubieten. Details dazu finden Sie auf unserer Startseite. Dennoch bleiben wir dem Gedanken der Ökoproduktion und Naturland, unserem Ökolandbauverband treu. Unsere aktuellen Zertifikate finden Sie hier.

 

Neben Walnüssen, Walnussprodukten und unserer Baumschulware bieten wir folgende Dienstleistungen an:

  • Fachliche Beratung bei der Begründung und Pflege von Walnusspflanzungen
  • Investitionskalkulation für Neuanlagen
  • Erstellung von Betriebskonzepten - auch für amtliche Zwecke
  • Bewertung der phytosanitären Situation Ihrer Anlage
  • Beratung und Verkauf von Obsternte- und Nussprozesstechnik der Hersteller Feucht-Obsttechnik, Erbstetten und AMB-Rousset, Beaulieu

Riednuss erhält Auszeichnung des BUND Groß-Gerau

24.09.2021 - Zusammen mit fünf anderen landwirtschaftlichen Bio-Betrieben wurde der Lochwald-Riednuss GbR in diesem Jahr die BUND-"Umwelteule"  verliehen.  Die "Umwelteule" ist ein jährlich vom Kreisverband Groß-Gerau des BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland) verliehene Auszeichnung für herausragendes Umweltengagement. Die Laudatio hielt Dr. Robert Hermanowski, Geschäftsführer des Fachinstitutes für biologische Landwirtschaft (FIBL) in Frankfurt.  Er betonte insbesondere den Mut und die Zukunftsorientierung der Preisträger in dem von Umweltbelastungen stark gezeichneten Landkreis Groß-Gerau. Die wenigen landwirtschaftlichen Betriebe, die nach  ökologischen Landbaurichtlinien zertifiziert seien, leisteten einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Biodiversität und der Umweltqualität, insbesondere der Qualität der im Hessischen Ried wichtigsten natürlichen Ressource, dem Grundwasser. Überreicht wurde die Auszeichnung von Herbert Debus, dem Geschäftsführenden Vorstand des BUND-Kreisverbandes. 

Riednuss vom Landkreis Groß-Gerau ausgezeichnet

22.09.2017 - Seit 20 Jahren zeichnet der Landkreis Groß-Gerau zusammen mit der Kreissparkasse Groß-Gerau junge Unternehmen mit dem ExistenZündungs-Preis aus. In diesem Jahr hatten sich 51 Unternehmen aus ganz unterschiedlichen Branchen mit innovativen Konzepten und neuen Produkten beworben. Wir freuen uns sehr, dass wir in der Kategorie Nebenerwerb den 1. Platz erringen konnten. Diese Auszeichnung ist ein weiterer Ansporn, zu investieren und unseren Betrieb in Richtung Vollerwerb auszubauen.

Erfolgreiche Integration

02.09.2019 - Fast drei Jahre war Abdulkhalek Abbara bei uns beschäftigt. Er stammt aus Homs in Syrien und ist bereits 2015 als Flüchtling nach Deutschland gekommen. In diesem Jahr konnte er seine Familie wieder in die Arme schließen, hat eine neue Wohnung und auch eine neue Beschäftigung gefunden. Einerseits sind wir traurig, dass er uns nun verlassen hat, andererseits sind wir sehr glücklich, dass er auf der Grundlage seiner in Deutschland gesammelten Erfahrungen, einem exzellenten Arbeitszeugnis und guten Sprachkenntnissen nun auch seine weitergehenden beruflichen Chancen wahrnimmt. Wir wünschen Abdukhalek, seiner Frau und den beiden Kindern viel Glück und Erfolg.                                                            (Foto: Eberhard Sinnwell)

Hessische Umweltministerin zeichnet Riednuss aus

Unser Betrieb Lochwald-Riednuss GbR wurde zu unserer großen Freude neben zwei anderen Unternehmen von der Hessischen Umweltministerin Priska Hinz (rechts im Bild) als Partner der Biologischen Vielfalt in Hessen ausgezeichnet. Die Überreichung der Urkunde erfolgte im Rahmen des 4. Hessischen Nachhaltigkeitstages in Wetzlar am 22.09.2016. "Das Unternehmen engagiert sich in vorbildlicher Weise für die Förderung der biologischen Vielfalt", lobte die Umweltministerin. Weitere Informationen zur Hessischen Biodiversitätsstrategie und Möglichkeiten des Engagements für Unternehmen finden Sie unter nachfolgendem Link:                                                                                                 Nachhaltigkeitsstrategie Hessen